Ausbildung Feinwerkmechaniker/In

Ausbildung als Feinwerkmechaniker/In Fachrichtung Maschinenbau
(anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung HwO)

Berufsbild des Feinwerkmechanikers

Feinwerkmechaniker fertigen metallene Präzisionsbauteile für Maschinen und feinmechanische Geräte.
Dies beinhaltet Arbeitsabläufe planen, Werkzeugmaschinen einrichten bzw. bedienen und bearbeiten von Metallen mittels spannender Verfahren, wie Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen und das Einrichten und Montieren diverser Baugruppen und Maschinen.
Sie beurteilen die Arbeitsergebnisse und überprüfen, ob vorgegebene Maßtoleranzen eingehalten werden.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre – Bei guten schulischen Leistungen Lehrzeitverkürzung auf 3 Jahre möglich.

Berufsschule

Der Berufsschulunterricht findet in einwöchigen Blöcken in der Berufsschule Straubing statt.

Überbetriebliche Lehrgangsunterweisung
(finden in den Handwerkskammern statt)

  • einwöchige Unterweisung Grundkenntnisse Drehen / Fräsen
  • einwöchige Unterweisung Steuerungstechnik Pneumatik
  • zweiwöchige Unterweisung CNC Programmierung Drehen / Fräsen

Prüfungen

Die Zwischenprüfung findet nach 1,5 Jahren der Ausbildung statt und ist bereits ein Teil der Gesellenprüfung die am Ende der 3,5 jährigen Ausbildung stattfindet (jeweils bestehend aus theoretischer und praktischer Prüfung).

Voraussetzungen der Bewerber

  • Gute Zensuren in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Interesse an Technik
  • Handwerkliches Geschick und gute Auffassungsgabe
  • Ein Praktikum bei uns